Nach oben
Registrieren
Neue Beiträge


This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

Bruno Madrigal

Vollständiger Name
Bruno Madrigal
ALTER
42 Jahre
AUFENTHALTSORT
Motunui
BEZIEHUNGSSTATUS
single

TITEL
Kein Titel angegeben
GEFOLGSCHAFT
GESINNUNG
Gut
WESEN
Magic-User

Wollt ihr wirklich meinen Namen wissen? Echt jetzt? Okay. Also ich bin Bruno aus der Familie Madrigal. Ich weiß nicht ob der Name euch etwas sagt. Kaum zu glauben dass ich mittlerweile schon 42 Jahre alt bin. Oh bei Hades. Ich bin so verdammt alt. Mich will doch keine Frau mehr. Meine Heimat ist Motunui und es ist einfach herrlich dort. Wirklich. Das Wasser. Die Natur. Alles ist so friedlich und das liebe ich so an meiner Insel. Sie ist ein wirklicher Traum. Einer genauen Beschäftigung gehe ich nicht nach. Ich schlage mich eher so durch. Von meiner Familie habe ich mich abgewandt, weil ich die Gabe besitze und in die Zukunft sehen kann. Niemanden haben meine Visionen gefallen. Da ich in ziemlicher Isolation lebe, habe ich niemanden an meiner Seite und bin damit noch single. Vielleicht treffe ich ja noch irgendwann auf meinen Seelenverwandten. Kinder sind toll. Oh ich hätte gerne welche.


  • Spielername
    Remi
    Postingtyp
    Mittelschnellerposter
    Zeichenanzahl
    2000+ Zeichen
    Registrierdatum
    14.02.2022

    Letzter Besuch
    11.08.2022, 20:24
    Status
    Offline
    Posts / Threads
    10 POSTS / 1 THREADS
    PN



    [align=center][img]https://cdn.discordapp.com/attachments/784996997102698507/959899667951415326/brunosigi.png[/img][/align] [align=center][url=https://www.youtube.com/watch?v=QvWL8ILsixs][b][size=large]Nur kein Wort über Bruno...![/size][/b][/url][/align]
  • GÄSTE KÖNNEN LEIDER KEINE PROFILTEXTE LESEN.
  • family is all what matters
    Pedro Mein Papa. Leider hatte ich nie das Vergnügen ihn kennen zu lernen. Denn er opferte sich um Mama und uns zu retten. Mama und er lernten sich bei einem Lichterfest auf Maldonia kennen und lieben. Doch ihr kleines Dorf wurde überrannt und so mussten sie flüchten. Am Ufer der maldonischen Küste wurden sie eingeholt und Papa stellte sich ihnen damit Mama mit uns Dreien flüchten konnten. Er ist ein Held und das wird auch immer aus Mamas' Erzählungen deutlich. Ohne ihn würde es uns nicht mehr geben. Alma Meine Mama. Sie war immer schon sehr streng und diszipliniert. Eigentlich will sie immer nur das Beste für uns und achtet darauf, dass wir uns erkenntlich zeigen für unsere Gaben. Sie macht uns immer deutlich wie wichtig es ist sie zu erhalten und...das sorgt hin und wieder auch für Streit. Doch Streits bekämpft sie vehement. Sie hat in ihrem Leben viel durchgemacht....immerhin.....hat sie drei Kinder ganz alleine großgezogen. Ich liebe sie und es tut mir so sehr weh, dass ich nicht mehr mit ihr zu tun habe. Sie hat immer so hohe Anforderungen gestellt und ich konnte dem einfach nicht gerecht werden. Ich zweifle nicht daran dass sie mich auch liebt, aber meine Schwestern haben in ihrem Leben mehr reicht und ich bin gegangen. Habe meine Familie zurückgelassen, obwohl ich alle liebe. Nur zurück zu Mama kann ich nicht gehen, denn dann laufe ich Gefahr dass sie mich für immer abweist. Ich will das absolut nicht. Julieta Die liebe Julieta ist meine jüngere Schwester. Ganz 5 Minuten jünger wenn man Mama glauben schenken darf. Als Kind war sie schon sehr hübsch und jetzt wo sie erwachsen ist....da ist es für mich schwer zu glauben dass sie die Jüngere ist. Auch wenn sie nicht mehr über mich spricht. Wir hatten ein so gutes Verhältnis früher. Natürlich haben wir uns auch gestritten, aber das ist doch nicht wichtig. Ich liebe meine Schwester und das wird auch immer so bleiben. Mittlerweile hat sie auch die Familie die sie verdient. Einen tollen Mann und drei traumhafte Mädchen. Was will man mehr? Pepa Meine Schwester kann das Wetter beeinflussen. Wie toll ist das denn? Früher habe ich mir immer einen Spaß daraus gemacht sie zu ärgern. Denn dann hat sie es regnen lassen und ich liebe Regen. Sie hat es mir vielleicht das ein oder andere Mal übel genommen, aber lange konnte sie mir doch gar nicht böse sein. Wir hatten immer eine....spannende Beziehung zueinander. Es wurde nie langweilig. Ich liebe sie und das ist bis heute noch so. Auch wenn ich glaube dass sie ziemlich sauer sein wird, sollten wir uns jemals wieder begegnen also...stellt euch auf Regenwetter ein. Isabela Die süße, kleine Bella. Mittlerweile hat sie sich zu einer so wunderbaren Frau entwickelt. Sie kann die schönsten Blumen blühen lassen. Also wenn ihr welche braucht, dann geht zu ihr. Damit könnte sie eigentlich ein Geschäft machen wenn sie wöllte. Wir hatten ein gutes Verhältnis. Vermutlich weil ich ihr auch mal positive Weissagungen gemacht habe. Sie ist mir sehr wichtig und ich hoffe dass ich sie irgendwann einmal wieder treffe. Immerhin ist sie als meine Nichte ein Teil meiner Familie. Luisa Meine Nichte ist keine Frau wie man sie sich vorstellt. Ich mein.....sie kann Möbel mit Leichtigkeit hochheben und an einen anderen Platz bringen. Ihr macht Gewicht absolut nichts aus und sie hat mir als Kind auch immer mal wieder geholfen die schwersten Gegenstände zu tragen. Was ich über sie mitbekomme ist, dass sie äußerlich stark, aber innerlich sehr zerbrechlich ist und ich würde ihr so gerne helfen. Doch ich glaube mein Anblick würde ihr nicht unbedingt helfen. Mirabel Mirabel..nun.....wir kannten uns nur die ersten fünf Jahre ihres Lebens. Dann verschwand ich. Ihretwegen. Wegen ihrer Prophezeiung. Denn das hat gezeigt dass ich nur Unheil über die Familie bringe und ich habe es einfach nicht ertragen damit konfrontiert zu werden. Außerdem besitzt sie als Einzige keine Gabe und sie tut mir so Leid. Ich wollte nicht mit ihr konfrontiert werden. Denn sie hätte doch genauso wie Mama von mir die Zukunft sehen wollen. Hätte sehen wollen wie ihr Leben wird und ich wollte nicht derjenige sein der ihr diese grausame Zukunft zeigt. Ich kann sie ja selber nicht einmal deuten. Mirabel ist die Nichte, die ich am liebsten habe. Vermutlich weil wir beide alleine sind. Einsame Wölfe, das verbindet. Dolores Pepas' Kleine und einzige Tochter. Ein wirklicher Schatz. Vor ihr könnt ihr nichts geheim halten, denn immerhin hört sie alles. Wirklich ALLES! Das hat mir früher immer Angst gemacht. Denn ich hatte manchmal wirklich das Gefühl dass sie meine Gedanken hören konnte. Trotzdem war ich stets freundlich zu ihr und habe sie gut behandelt. Camilo Was für ein großartiger Junge! Habt ihr euch angeschaut wozu er in der Lage ist? Wir haben uns großartig verstanden, haben die Familie immer wieder ganz schön auf provoziert. Ich habe aufgehört zu zählen wie oft sich Camilo in mich verwandelt und so getan hat als wäre er ich. Was haben wir gelacht und uns so gut verstanden. Ihn vermisse ich am meisten. Er ist mein einziger Neffe den ich persönlich kenne. Antonio Soweit ich das flüchtig mitbekommen habe, muss dass der jüngste Sohn von Pepa sein. Wir haben uns nie persönlich kennengelernt, aber ich bin mir sicher dass er ein ganz toller Junge ist.   Agustin Zum Mann meiner Schwester Julieta hatte ich immer ein ziemlich gutes Verhältnis. Zumindest kamen wir immer ganz gut miteinander aus. Agustin hat große Probleme mit Bienen, aber ich habe mich immer als Bienenflüsterer versucht um sie von ihm weg zu scheuchen. Was leider nicht so geklappt hat wie ich dachte. Scheinbar bin ich doch nicht dafür geeignet mit Tieren zu sprechen. Felix Felix und Pepa hatten eine wundervolle Hochzeit. Er nimmt es mir heute noch übel dass ich ihnen schlechtes Wetter prophezeit hatte. Was dann auch eingetroffen ist. Ich habe immer versucht mich mit ihm gutzustellen, denn eigentlich bin ich ein sehr freundlicher Typ und ich bin froh männliche Verstärkung zu haben.

  • Aktive Szenen (5 Posts in Szenen)
    [1 Mystic Month 5 ABE] Life begins at night
    Charaktere: Megara » Bruno Madrigal
    [6 Mystic Month 5 ABE] a certain darkness is needed to see the stars
    Charaktere: Calliope » Bruno Madrigal